Monatsarchiv: Februar 2014

Stan Romanek – Infos durch die Grauen Teil 2 / il contatto con i grigi parte seconda

Hier geht es weiter mit einigen Infos durch den Kontak von Stan Romanek mit einer Gruppe der „Grauen“:

– der elfte September ist nicht das, was es gegen aussen erscheint

–  die Menschen sind ein Mix aus verschiedenen Rassen, den Menschen gibt es seit Millionen Jahren auf der Erde

– die Designer der Menschen auf der Erde sind eine sehr fortgeschrittene Gruppe, die selbst für die Grauen rätselhaft bleibt

– Menschen gelten als stark emotional und müssten ihre Gefühle mehr unter Kontrolle bringen, sind theoretisch sehr geistige Wesen, wenn sie ihr Potential erkennen würden

– Erdenmenschen besitzen deutlich mehr Mitgefühl als andere Spezies

– Kornkreise sind dazu da, das Bewusstsein zu erweitern (den Geist zu animieren, Neugier zu wecken)

– Urheber der Kornkreise sind teilweise Ausserirdische, aber auch aus „natürlichen“ Quellen (Gaia-Hypothese?) oder grösstenteils (!) aber von Menschen gemacht sein (!)

– auf der Erde gibt es Reiseportale, diese sind für das Auge unsichtbar, aber manchmal erkennt man sie an einem Lichtreflex

– die Pyramide von Khufu ist nach Orion gerichtet

– freie Energie ist vorhanden, aber in den Händen von wenigen, sie wird gegenüber der Erdbevölkerung aus egoistischen Gründen verschwiegen

– die Erde gilt als überbevölkert, „gesund“ wäre höchstens die Hälfte der jetzigen Bevölkerungszahl

– Reptilienwesen können Trugbilder für das menschliche Auge erzeugen

– Mars hat ein Oekosystem, das aber auf Grund der Planetgrösse begrenzt ist, es hat aber Basen dort, ebenso auf den Mond

– der Asteroidengürtel war einmal ein Planet, das eine weit fortgeschrittene Zivilisation beherbergte, die sich aber selbst zerstörte

– im Sonnensystem sind mehrere „Mutterschiffe“ von verschiedenen Spezies stationiert

– es hat Lebewesen auch auf anderen Körpern im Sonnensystem

– Pyramiden sind tausende von Jahre älter als allgemein angenommen

– Mondlandungen teilweise echt, aber es hatte unregelmässigkeiten (leider keine weitere Ausführungen)

– Roswellzwischenfall war echt

– Tunguskaexplosion war ein unbemannter Ufo-Unfall

– es hat Artefakte auf Mars, die der Mensch irgendeinmal entdecken werden

– Tierverstümmelungen sind teilweise von den Ausserirdischen (Graue Gruppe) und teilweise von den Menschen (!)

Fortsetzung folgt…

Ecco la seconda parte delle informazioni attraverso i contatti di Stan Romanek con un gruppo di “ grigi“ :

– Settembre l’undicesimo non è quello che appare al mondo esterno

– L’umanità è un mix di razze diverse, che esiste già da millioni di anni

– I progettisti dell’umanità sono un gruppo molto avanzato che rimane un mistero anche per i grigi

– L’umanità è considerato molto emozionale e dovrebbero controllare piu‘ le loro emozioni, sono teoricamente esseri molto spirituali

– Gli esseri umani hanno piu‘ compassione rispetto ad altre specie

– I cerchi nel grano sono lì per espandere la consapevolezza (ad animare lo spirito, di risvegliare la curiosità)

– Autore dei cerchi nel grano sono parzialmente extraterrestri, ma anche da fonti „naturali“ o in gran parte da esseri umani ( ! )

– Sulla terra ci sono portali di viaggio, questi sono invisibili all’occhio, ma a volte possono essere visti da un riflesso di luce

– La piramide di Khufu è orientato verso Orione

– L’energia libera è disponibile, ma è nelle mani di pochi, è sotto segreto per motivi egoistici

– La terra è considerato sovrappopolato

– Gli esseri Rettili possono creare illusioni per l’occhio umano

– Mars ha un ecosistema, ma questo è limitato a causa delle dimensioni del pianeta, ma ha delle basi artificiali, anche sulla luna

– La cintura di asteroidi era una volta un pianeta che ospitava una civiltà molto avanzata che si è distrutta se stesso

– Nel sistema solare sono diversi “ navi madre “ da specie diverse

– Ci sono forme di vita su altri corpi del sistema solare

– Piramidi sono migliaia di anni più vecchi di quanto l’uomo pensa

– Gli sbarchi sulla luna sono parzialmente veri, ma esiste una irregolarità  (spiacente, non ulteriori informazioni per adesso)

– l’incidente di Roswell è un fatto vero

– L’esplosione di Tunguska (Russia 1908) è stato un incidente Ufo (ma senza equipaggio)

– Ci sono artefatti su Marte, l’uomo lo scoprirà a un certo momento

– Le mutilazioni del bestiame vengono fatte dagli extraterrestri (un gruppo grigio) e in parte da essere umani ( ! )

Continuerà…

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter ETs und Kontakte, Interviews, Tierverstümmelungen/Mutilations, Ufos

Kriya-Yoga

Kriya-Yoga Seminar mit Amrita

Kursraum Touringhaus, Bielstrasse 109, Solothurn

22./23. Februar 2014
Amritas Yogaschule – Kriya-Yoga Seminar Solothurn

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Chemtrails

Sehr interessantes Interview aus dem Alpenparlament mit Brigitta Zuber über Chemtrails:

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=5W_U2bJJBxk

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Stan Romanek – Infos durch die Grauen Teil 1 / Il contatto con i grigi parte prima

Interessante Aussagen von Ausseriridischen, die mit Stan Romanek in Kontakt sind. (Teilweise auch nur Bestätigungen von anderen Quellen)

– Es gibt mehrere Dutzend verschiedene ausseriridische Gruppierungen, die die Erde aktiv oder passiv beobachten, d.h. sie können positiv, negativ oder neutral eingestellt, eingreifend oder zurückhaltend beobachtend oder indifferent sein

– selbst von den sogenannten ‚Grauen‘ gibt es verschiedene Gruppen mit unterschiedlichen Entwicklungsstand und Motiven, ebenso können sie biologisch oder künstlich sein

– es gibt Ausserirdische, die unabhängig davon ob sie humanoid (menschenähnlich) oder nicht-humanoid sind, andere Ziele verfolgen, d.h. humanoide oder nicht-humanoide Wesen können uns freundlich gesonnen sein, ebenso können nicht-humanoide oder humanoide (!) selbstweckhafte (also weniger freundliche) Einstellung haben. Wobei hier mit weniger freundlich nicht unbedingt eine vordergründig agressive Haltung gemeint sein muss, sondern gegenüber den Erdmenschen einfach desinteressiert über deren Schicksal sein.

– einige Gruppierungen haben klare negative Absichten, die in Zusammenarbeit mit einer korrupten „Weltregierung“ das Bewusstsein des Menschen niedrig haben wollen

– Viele (die meisten?) ausserirdische Objekte sind mit blossen Auge nicht sichtbar und können sich problemlos in der Nähe von Menschenmassen bewegen. Fotografierte Objekte (oder Wesen) sind in den allermeisten Fällen (!) bewusst sichtbare Erscheinungen, d.h. die Wesen wollen gesehen werden, bzw. es macht ihnen nichts aus gesehen zu werden.

– die Menschen sind von Wesen erzeugt worden, die „damals“ einen ähnlichen Entwicklungsstand hatten, wie heute die Grauen (die in Kontakt sind mit Romanek) und sind dementsprechend heute soweit entwickelt, dass selbst die Grauen zum einen keinen direkten Kontakt zu ihnen hat und anderseits sich ihrem Verständnis entzieht

– Nicht alle Gruppierungen haben Kontakt zueinander. Es gibt aber Gruppen die „zusammenarbeiten“.

– Die Grauen sind höchst interessiert daran, dass die Menschen sich bewusst werden, dass sie nicht alleine im All sind und einen friedlichen Weg finden. Es gibt Gruppen, die nicht interessiert sind an eine agressive Erdenpezies und die sich vehement wehren werden, wenn es zukünftig darum geht den Weltraum „zu erobern“ (sie werden es nicht zulassen).

Citazioni interessanti da extraterrestri che sono in contatto con Stan Romanek. (Parzialmente conferme da altre fonti)

– Ci sono diverse decine di gruppi extraterrestri che osservano la Terra attivo o passivo, vale a dire possono essere positivi, negativi o neutro, invasivo, riluttanti o indifferenti

– Anche dal cosiddetto ‚grigio‘ esistono vari gruppi con diversi livelli di sviluppo e motivi

– Ci sono extraterrestri che sono umanoidi (human-like) o non-umanoidi, che hanno obiettivi diversi, vale a dire gli esseri umanoidi o non-umanoidi possono essere amichevole verso di noi ho anche indifferenti (o non amichevole), e non necessariamente disinteressato sul nostro destino.

– Alcuni gruppi hanno chiare intenzioni negative che collaborano con un „governo mondiale“

– Molti oggetti extraterrestri non sono visibili ad occhio nudo e possono muoversi facilmente intorno a noi. Oggetti fotografati (o esseri) sono nella maggior parte dei casi (!) fenomeni deliberatamente voluti, vale a dire loro vogliono essere  essere visti.

– L’umanità è stata creata da esseri che „allora“ hanno avuto un livello di sviluppo simile a quelli dei grigi oggi (che sono in contatto con Romanek ), e di conseguenza sono così avanzati oggi che anche i grigi, da un lato non hanno alcun contatto diretto con loro e d’altra parte è oltre la loro comprensione.

– Non tutti i gruppi sono in contatto con altri . Tuttavia ci sono gruppi che „lavorano insieme“.

– I grigi sono interessati che l’umanità diventono consapevoli del fatto che non sono soli nell’universo e di trovare una strada di vita pacifico . Ci sono gruppi che non sono interessati a un specie aggressivo e non consentono che l’umanità va nello spazio.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ETs und Kontakte

UFOs, Kornkreise und die Vertuschung der Wahrheit

Prof. Latchezar Filipov, head of the Space Research Institute at the Bulgarian
Academy of Sciences, is causing global ripples after researching crop
circles around the world.

Professor Filipov talks to Bulgarian bTV journalists about many fascinating and pertinent subjects in a candid +courageous way.

http://www.youtube.com/watch?v=hcmgTJ6s9N0

Prof. Latchezar Filipov: geplanter „Septemberevent“ um den Menschen die Feindseligkeit der ET’s vor Augen zu führen und ein „Star-Wars-Programm“ zu initiieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Interviews

Teleportation – Eine Studie

Wissenschaftliche Untersuchungen zur Teleportation

Aktuell sind einige Forscher der Meinung, dass es notwendig ist die Physik neu zu definieren, wobei „die physik des menschlichen Bewusstseins“  mit der Quanten- und Raum-Zeit-Physik vereint werden muss, um übersinnliche Teleportation und damit zusammenhängende telekinetische Phänomene begreifen zu können.

Dies aufgrund dessen, dass Quantenteleportation von zahlreichen Wissenschaftlern weltweit nachgewiesen wurde.

Dies rückt Geschichten wie jene des „Philadelphia Experiment & Montauk Projekt“  in ein neues Licht und Aussagen wie jene von Preston B. Nicols, Duncan Cameron und Al Bielek, welche in das Montauk Projekt eingebunden waren, gewinnen an Glaubwürdigkeit.

Auch Aussagen von Andrew Bassiago und Magdalene Eisenhower, die sich auf „Jump-Rooms“ und „Mars-Alternative-3“ beziehen, gewinnen durch eine solche Betrachtungsweise an Realitätsbezug.

http://www.politaia.org/wissenschaft-forschung/wissenschaftliche-untersuchungen-zur-teleportation/

Die Studie als pdf:

http://www.fas.org/sgp/eprint/teleport.pdf

 

Un studio scientifico sull’argomento della teleportazione in inglese per scaricare (molto consigliato), vedi il link in su‘

Une étude scientifique sur le thème de la téléportation à télécharger en anglais (fortement recommandé), voit le lien au-dessous

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized