Die Feindbildproduktion geht echter Feindschaft voraus

Der österreichische Historiker Hannes Hofbauer spricht mit RT über sein Buch in dem er die aufkommende Russophobie analsysiert, welche er hauptsächlich aus Washington motiviert sieht. Hofbauer beobachtet aber auch, dass die massiven Kampagnen keine Früchte in der Bevölkerung tragen. Weiterhin spricht er über Angela Merkel und russische Staatsmedien.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Interviews, Politik / Weltgeschichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s