Wahrheit über den neuen kalten Krieg

Russische Soldaten nehmen an Übungen in Alaska teil

Russische Soldaten nehmen an Übungen in Alaska teil
Russische Soldaten sind nach Nordamerika geflogen um dort an antiterroristischen Übungen „Wachsamer Adler-2012“ teilzunehmen, die gemeinsam mit den USA und Kanada durchgeführt werden. Sie finden im Zeitraum vom 27. bis 29. August statt.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2012_08_24/86072654/
 
Es ist zwar schon ein älterer Bericht, aber er soll nur noch einmal kurz erwöhnt werden und erklären, dass das sogenannte „Säbelrassen“ von Ost und West, wie er neuerdings wieder in den Medien in aller Munde ist und als „Neuer kalter Krieg“ bezeichnet wird, nichts anderes als Augenwischerei ist. Es gibt keinen neuen aklten Krieg. Es gibt kein „Zähne zeigen“ zwischen USA und Russland. Leider eine üble Uebertreibung der Medien zwecks Panikmache und Ablenkung.
 
Die Weltpolitik muss in einer Dauerspannung verwickelt werden, so kann man Menschen besser kontrollieren. Dauernd müssen Feinbilder produziert werden. Menschen sollen folgende Gefühle entwickeln z.B. „es könnte jederzeit ein Krieg ausbrechen, deshalb braucht es das Militär“ oder „es könnte jeder Zeit ein Konflikt ausbrechen, auch bei uns – wir müssen froh sein, dass es uns gut geht (das heisst, das jetzige system und die jetztige Situation ist die beste, ja nichts verändern). Man kann die Liste beliebig erweitern. Es geht nur darum, dass der Mensch die Ueberzeugung bekommt, den Status quo beibehalten zu wollen, alles andere führt zu Chaos und ist furchteinflössend.
 
USA und Russland werden keinen Krieg führen. Es laufen im Hintergrund so viele gemeinsame freundschaftliche Aktivitäten ab, dass keiner der beiden an einem Krieg interessiert ist. Wir sollen allerdings etwas anderes glauben.
 
Jeder Konflikt auf dieser Welt dient nur zu bestimmten Zwecken und werden nicht geführt, sondern quasi erlaubt. Die Annexion der Krim geschah in Absprache mit dem Westen. Die Erzürnung des Westens in den Medien ist nur gespielt. Durch Konflikte verdient man viel Geld. Längerer Frieden lohnt sich für gewisse machtvolle Kreise nicht (z.B. Budgetkürzungen im Militär etc.). Deshalb müssen immer wieder Gründe entstehen für Militäreinsätze. Diese werden von Geheimdiensten iniziert.   
 
 
 
 
 
 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.